Posted by JELLA JOST


1. Wiener Death Cafe

Hosted by JELLA


Date:

Nov. 19, 2017

Start time:

4:00 p.m. (EUROPE)

End time:

6:00 p.m. (EUROPE)

An Online Death Cafe

This Death Cafe has taken place

Submit a write up for this Death Cafe

About this Death Cafe

Ich war begeistert als ich von Death Cafés zum ersten Mal hörte und da 2014 in Österreich noch immer keines etabliert war habe ich eines in Wien gegründet. Mein GastgeberInnen-Partner ist der Kunst-Therapeut und Zeichner Walter Mathes. Wir kommen beide aus der Kunst, dem Theater, der Musik, dem Film, der Bildenden Kunst, der Pädagogik. Ich erlebe, dass das Bedürfnis sich zu treffen, Cafe zu trinken und über das Sterben und den Tod zu reden, im allgemeinen wie im besonderen ein großes Bedürfnis ist. Wir stehen für einen offenen Umgang mit dem Tabu Tod.

 

Gesellschaftliche Einflüsse auf Sterben, Tod und Beerdigung sind evident. Wenn uns der Neoliberalismus im Falle des Todes einer geliebten Person das Trauerjahr gestohlen hat und wenn er eine "ungebührlich lang anhaltende" Trauer zur Depression pathologisiert, dann müssen wir uns das Recht auf Trauer zurückholen. Achtsamkeit und Meditation können helfen, uns über unsere Ansprüche an die Gesellschaft klar zu werden. Oft ist aber die Grundlage der„therapeutischen“ Programme die Behauptung ist, dass der Mensch die äußeren Umstände, die Stress verursachen, nicht beeinflussen könne, dann sind solche Hilfen nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems. Es geht also auch um die Frage nach individuellen Wünschen und Notwendigkeiten in der Trauerbegleitung, der Sterbebegleitung, der Krankenpflege, innerhalb struktureller Übergriffe und negativer Einflüsse auf unser berechtigtes individuelles Mensch-Sein während des Krankseins, Sterbens und Trauerns. 

 

Der Mythos Tod kann durchaus von verschiedenen Seiten betrachtet werden. Ich persönlich finde neue Sichtweisen sehr spannend. Das gemeinsame Trinken und Essen sind lebensspendende Begleiter in der Gesprächsrunde. Oft wird auch viel gelacht. Das befreit sehr. Ich spreche Deutsch, Englisch und ein wenig Französisch. Wir treffen uns zwanglos, frei und offen 1-2 mal im Jahr. Ankündigungen hier auf der Facebook-Seite. Diskretion, Respekt jedem und jeder einzelnen gegenüber sowie Toleranz und Offenheit in allen Gesprächsrunden sind unsere Kriterien (Jella Jost)

 

 


About JELLA

Jella Jost / Host

Born in Vienna into a family of Artists. Studies in Music and Acting as well as Feminist Politics at Viennas University. Lecturer for Voice and Speech. Yoga-Teachers-Diploma. Qi Gong. Regular Buddhist practice. Two children, married.

Walter Mathes / Host

Illustrator, Artist, Actor, Art-Therapist. Born in Austria. Two children. Married. German-Teacher.

 

Jella Jost

Sängerin, Schauspielerin, Akademische Referentin Feministische Politik, Dozentin für Stimmbildung & Sprechtechnik. Führt eine Kolumne beim Augustin.


Contact the organiser of this Death Cafe

captcha