Posted by Alexandra


Hosted by Alexandra Kleinheinz


Date:

July 21, 2017

Start time:

5:00 p.m. (CET)

End time:

7:00 p.m. (CET)

Address:

Café Prückel

Stubenring 24 (Luegerplatz)

1010 Wien

Austria

Cost:

Freier Eintritt. Kosten für Konsumation.

This Death Cafe has taken place

Submit a write up for this Death Cafe

About this Death Cafe

Das Death Cafe (oder Tod Cafe - so die ungelenk klingende Übersetzung) bietet Interessierten die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen, in gemütlicher Atmosphäre über das Thema Sterben und Tod zu plauder. Seit 2011 finden weltweit Death Cafes statt - ob in Màlaga, Ketchikan (Alaska), Bangalore oder Linz - Menschen treffen sich, um über das Sterben und den Tod zu diskutieren. Der "Stammtisch" wird moderiert und es gibt dazu ein Konzept, welches von den Engländern Jon Underwood und Sue Barsky Reid entwickelt wurde. Es gründet auf der Idee des Schweizers Bernard Crettaz. Death Cafe ist keine Trauergruppe, keine Selbsthilfegruppe und keine therapeutische Einheit. Die Begründer formulieren ein klares Ziel: Death Cafe bietet einen Raum, der Menschen helfen kann, durch das bewusste Hinschauen auf die Endlichkeit, das beste aus ihrem Leben zu machen. Details dazu findet Ihr unter www.deathcafe.com.
 
Über gutes Sterben reden bedeutet über ein gutes Leben zu reden - dieses Zitat stammt von meiner geschätzen Kollegin Natascha Vittorelli. Danke Natascha


About Alexandra Kleinheinz

 

 

Als gebürtige Tirolerin lebe ich seit 10 Jahren im schönen Wien. Nach meiner Ausbildung zur Touristikkauffrau arbeitete und lebte ich einige Jahre im Ausland. Nach meiner Rückkehr führte mich meine berufliche Laufbahn in den Bereich Personalmanagement und mündete in der Ausbildung zur Systemischen Psychotherapeutin. Beruflich bin ich in zwei Bereichen tätig: Bei der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs betreue ich den Bereich Testamente und Verlassenschaften. Als Psychotherapeutin arbeite ich in freier Praxis im 3. Bezirk.


Contact the organiser of this Death Cafe

captcha